Köhlersches Haus / Frauenstr. - 2030

Köhlersches Haus / Frauenstr. - 2030

Dresden - Frauenstraße - Panorama Bild - 2030 Das Köhlersche Haus zählte zu den Inkunabeln deutscher bürgerlicher barocker Baukunst und ist eines der Sehenswürdigkeiten am Neumarkt in Dresden. In der Fassade stellte sich der Bauherr in einem reichen und anspruchsvollen ikonographischen Werk dar. Im Portal ist die Arbeit im Weinberg durch Putten dargestellt. der Januskopf zeigt wohl das Gesicht des Frühjahrs wie des Winters. Darüber im 1. Stuck befand sich die Wappenkartusche mit den Initialen des Baueherren. Am Erker findet sich über dem Eingang der Kopf von Bacchus, dem König des Weines. darüber wird die Herstellung eines Weinfasses durch Putten dargestellt. Der Bauherr war zugleich Weinbergsbesitzer und Böttchermeister. Eine Vielzahl von Bruchstücken der Fassade konnten aus den Trümmern geborgen werden, zudem fanden sich Teile von gipsabdrücken, so dass dei wertvolle Fassade unter Integration der originalen Reste rekonstruiert werden konnte. Das Gebäude gehört heute zur Heinrich-Schütz-Residenz. Gegenüber befindet sich die Frauenstraße 9c, welche in den kommenden Jahren rekonstruiert werden soll. Sie zählt zu den eher einfachen, schmalen Fassaden der Stadt. Leider fehlen in der Visualisierung noch die Stuckarbeiten am Erker.

Bilder von Köhlersches Haus / Frauenstr. - 2030, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

Köhlersches Haus / Frauenstr. - 2030

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen