Landhausstraße / Schießgasse - 2030

Landhausstraße / Schießgasse - 2030

Dresden - Pirnaischer Platz - Landhausstraße - Schießgasse. In etwa auf der Höhe des Pavillons der Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e.V. befand sich einst das Pirnaische Tor der Festung Dresden. Der Festungswall verlief eta mittig über den Parkplatz an der Schießgasse. An ihn schlossen sich stadtseitig ein Schießplatz der Schützengilde an, wodurch die Gasse zu ihrem Namen Schießgasse kam. Blickpunkt der Landhausstraße ist der Schloßturm, welcher über dem Johanneum aufragt. Mit dem 2016 fertiggestellten Frieseneck ist nunmehr die Südseite der Landhausstraße fertiggestellt und besitzt erstmals seit ihrer Zerstörung 1945 wieder ein geschlossenes Bild. Nun folgt 2017/18 noch die verbliebene Baulücke auf der Nordseite durch die CG-Gruppe.

Bilder von Landhausstraße / Schießgasse - 2030, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

Landhausstraße / Schießgasse - 2030

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen - Impressum