Neumarkt / Landhausstraße - 2030

Neumarkt / Landhausstraße - 2030

Dresden - Neumarkt - An der Frauenkirche - Landhausstraße. An der Spitze des Quartieres III am Dresdner Neumarkt ergibt sich ein schönes Panorama des Neumarktes über den Platzraum zu Füßen der Frauenkirche hinüber zum Johanneum, auf die Baumgruppe des Gewandhauses und die Südostecke des Platzes mit dem Hotel Stadt Rom, dem Hotel de Saxe und der Einmündung der Landhausstraße. an ihrem ende befand sich bis Anfang des 19. Jh. das Pirnaische Tor. Es war kein gewöhnliches Stadttor sondern eines der Tore der Festung Dresden, welche am Ende des 16. Jahrhunderts und im 17. Jahrhundert zu den stärksten Festungen des deutschen Sprachraumes zählte. Von diesem standort wird die städtebauliche Funktion der Baumgruppe anstelle des 1791 abgerissenen Gewandhauses deutlich, indem sie den Neumarkt vom Jüdenhof stärker trennt. Vor 1945 existierten lediglich einige um 1930 gepflanzte schlanke Stileichen (oder Pappeln?).

Bilder von Neumarkt / Landhausstraße - 2030, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

Neumarkt / Landhausstraße - 2030

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen