Neumarkt / Mitte - 2012

Dresden - Neumarkt - Mitte - Lutherdenkmal. Etwas südlich vom Denkmal Martin Luthers wird zusätzlich die Landhausstraße sichtbar, an deren Ende sich einst das Pirnaische Tor befand. Im Frühjahr 2016 wurde in der Mitte der Landhausstraße das Frieseneck fertiggestellt, womit die Westseite der Landhausstraße geschlossen ist. Beim Rundblick vom Panoramastandort folgt das Quartier IV mit der Salomonisapotheke und dem Hotel de Saxe. Die originale Figur des Salomos ist im Übrigen im inneren des dortigen Freiberger Schankhauses zu betrachten. Rechts an das Hotels Stadt Rom schließt sich die Baulücke des ehemaligen Hotel Stadt Rom an. dadurch wird der unvorteilhafte Blick auf die Rückseiten der Wohnhäuser an der Wilsdruffer Straße frei. Weiter folgt das bereits fertiggestellte Schützhaus mit seinem Runderker und das Köhlersche Haus. Hinter dem Köhlerschen Haus klafft noch immer die Baugrube des Q V.1. Nördlich der Frauenstraße und westlich vom Panorama Standort finden sich die ausgegrabenen Keller des Quartier VI mit dem Standort des ehemaligen Gewandhauses davor. Die Lücke zum Johanneum wird vom Quartier am Jüdenhof geschlossen, welches noch 2016 fertiggestellt wird. Östlich von Johanneum und augustusstraße fogt das QF mit seiner Passage. Dann folgt der Höhepunkt des Platzes, die Dresdner Frauenkirche. Östlich von ihr befinden sich die Quartiere II und III.2 mit mehreren rekonstruierten Fassaden ehemaliger Bürgerhäuser.

Bilder von Neumarkt / Mitte - 2012, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

Neumarkt / Mitte - 2012

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen