Neumarkt / Südost II - 2030

Neumarkt / Südost II - 2030

Dresden - Neumarkt - Hotel Stadt Rom - Moritzgasse. Vom Panorama Standort wird der städtebauliche Gewinn einer Rekonstruktion des Hotel Stadt Rom ebenso deutlich wie der stadträumlich gliedernde Charakter der Baumgruppe am Standort des ehemaligen Gewandhauses. Allerdings werden auch die Brüche der Stadt Dresden deutlich, in dem am Übergang zur Wilsdruffer Straße die alten Verläufe der Gassen und Straßen überbaut wurden. Man kann für die Zukunft nur hoffen, dass eines Tages wenigstens die Moritzstraße zumindest mit einer Passage zur Wilsdruffer Straße geöffnet werden kann. Das Hotel Stadt Rom, 1740 für den kurfürstlichen Mühleninspektor Johann Caspar Richter nach Plänen von Andreas Adam errichtet, diente wohl in erster Linie der Vermietung an adlige Standespersonen. So war beispielsweise Katholiken der Erwerb von Immobilien in Sachsen untersagt, Dresden aber die Zweithauptstadt des katholischen Königreiches Polen - Litauen, wodurch der damalige Bedarf an solchen Immobilien offensichtlich wird. 1760 und 1848 wurde das Gebäude stark beschädigt, aber jedesmal wiederaufgebaut. Es dürfte eines Tages zu den unbestrittenen Sehenswürdigkeiten des Desdner Neumarktes werden.

Bilder von Neumarkt / Südost II - 2030, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

Neumarkt / Südost II - 2030

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen