Neumarkt / Tiefgarageneingang - 2012

Dresden - Neumarkt - zentrale Tiefgarage Q-Park. Die Tiefgarage unter dem Neumarkt ist eines der Zugeständnisse an die heutige Zeit. Während viele Politiker und Immobilienspezialisten die Unverzichtbarkeit einer solchen Tiefgarage betonten, versuchten einige Denkmalpfleger Sturm zu laufen. Einerseits ist der gläserne Aufzug inmitten des Platze nicht jedermanns Geschmack. Viel schwerwiegender dürfte die Beseitigung der Überreste der Stadtbefestigung für diese Tiefgarage unter dem Dresdner Neumarkt sein. Bei den archäologischen Grabungen fand sich der komplette Unterbau der Barbakane des Frauentores und die Außenmauern des Stadtgrabens, welche der Tiefgarage geopfert wurden. Erhalten werden konnte die Zwingermauer und ein Teil der Grabenbrücke des Frauentores. Der Rest der Grabenbrücke kann in der Tiefgarage besichtigt werden. Die Zwingermauer befindet sich außerhalb der Tiefgarage und ist derzeit nicht sichtbar. Gänzlich ohne Tiefgarage ist wohl der wiederaufbau des Neumarktes aber auch nicht zu denken. Die Wohnungen und Büros dürften in dieser Lage ohne PKW Stellplatz nur schwer vermittelbar gewesen sein. Weiterhin soll auch in diesem Panorama auf die städtebauliche Notwendigkeit des Wiederaufbaus des Hotels Stadt Rom hingewiesen werden.

Bilder von Neumarkt / Tiefgarageneingang - 2012, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

Neumarkt / Tiefgarageneingang - 2012

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen