östliche Sporergasse - 2030

östliche Sporergasse - 2030

Dresden - Sporergasse - Jüdenhof. Vom Ostende der Sporergasse schiebt sich das Johanneum hinter der kurfürstlichen Schmiede ins Bild. Seitlich ist bereits teilweise die Frauenkirche erkennbar. Im Hintergrund ist die Rampische Straße zu erahnen. Nach Westen wird der Blick durch die schmale Sporergasse durch die beiden Erker des Trierschen Hauses links und des Boseschen Hauses gerahmt. In der Mitte der Gasse ist der rekonstruierte Giebel eines kleinen Renaissance Hauses zu erkennen. Im Hintergrundist jenseits der Schloßstraße das Taschenbergpalais zu erkennen. Auch in diesem Panorama wird die hohe Dichte von Sehenswürdigkeiten in der mitte der Dresdner Altstadt deutlich. Im Komplex nördlich des Panoramastandortes war im übrigen von 1722 - 1877 die Rüstkammer untergbracht, die heute zu den Museen der Staatlichen Kunstsammlungen zählt.

Bilder von östliche Sporergasse - 2030, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

östliche Sporergasse - 2030

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen