Palais Hoym / Innenhof - 2030

Palais Hoym / Innenhof - 2030

Dresden - Palais Hoym. Das Panorama im Innenhof des Palais Hoyms zeigt die typische Formensprache Dresdner Architektur am Ende des Rokokos. 1739 wurde ersteinmal nur das Vordergebäude errichtet, welches damals noch ein Sattelldach besaß. Die Fassade war wohl zudem einfacher gegliedert und wies noch nicht die wunderbaren Korbbogenfenster der mittleren Achse auf. Am Standort der Seitenflügel befanden sich nur zweistöckige, einzeln stehende Bauten, welche wirtschaftlichen Zwecken dienten. An Stelle des Festsaales befand sich eine Grotte mit Wasserspielen. Im Zusammenhang mit dem seitlichen Hof befand sich hier die größte private Gartenanlage innerhalb der Festungsmauern. Nach den Zerstörungen 1760 wurde der Hof um die neuen Flügel durch den Baron von Riesch nach Plänen von Friedrich August ergänzt. Dabei wies als Blickfang nur der Festsaaltrakt eine plastische Gliederung auf.

Bilder von Palais Hoym / Innenhof - 2030, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

Palais Hoym / Innenhof - 2030

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen