Palais im Großen Garten / Südecke - 2014

Palais im Großen Garten / Südecke - 2014

Das Palais im Großen Garten gilt als der erste bedeutende Frühbarockbau Sachsens nach dem Dreißigjährigen Krieg. Es wurde zwischen 1678 und 1683 nach Plänen Johann Georg Starckes für Johann Georg III. von Sachsen, den Vater Augusts des Starken, errichtet. Vollendung der Gartenanlage bis 1719 für August den Starken unter Leitung Johann Friedrich Karchers; ihre barocken Grundzüge haben sich bis heute erhalten. Von den einst das Palais und den inneren Garten rahmenden acht Kavaliershäusern 1945 drei zerstört. Palais und Garten waren im barocken Dresden Austragungsort für viele Hoffeste, deren bedeutendste das Fest zu Ehren Friedrichs IV. (König von Dänemark) 1709, die Hochzeit des Kronprinzen mit der Wiener Kaisertochter 1719 und die bayerisch-sächsische Doppelhochzeit 1747 waren.

Bilder von Palais im Großen Garten / Südecke - 2014, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

Palais im Großen Garten / Südecke - 2014

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen - Impressum