Piazzetta am Residenzschloss - 2030

Piazzetta am Residenzschloss - 2030

Dresden - Schloßstraße - Residenzschloss - Taschenberg. Vom Standort des Panoramas wird die Wichtigkeit des Quartieres VII.2 deutlich, welches für den östlichen Abschluss der Piazetta vor dem Südflügel des Dresdner Residenzschlosses unverzichtbar ist. Die Ostseite des Quartieres wird geprägt von drei schmalen Leitfassaden. dies sind von links nach rechts das Fürstliche Haus mit einem bedeutendem Erker, eine Fassade mit eine frühbarocken Erker sowie eine Fassade vom Beginn des 20. Jahrhunderts. Der südliche Teil wird in einer zeitgemäßen Architektursprache entwickelt werden, die aber noch nicht bekannt ist. Noch weiter rechts ist im übrigen das Wand Bild "Weg der Roten Fahne"am Kulturpalst sichtbar. Linkerhand des Quartieres blickt man durch die trichterförmig aufgeweitete Sporergass zum Trierschen Haus innerhalb des Quartieres am Jüdenhof. Dahinter ist schemenhaft der Dresdner Neumarkt erkennbar.

Bilder von Piazzetta am Residenzschloss - 2030, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

Piazzetta am Residenzschloss - 2030

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen