Polizeipräsidium / Südansicht - 2030

Polizeipräsidium / Südansicht - 2030

Dresden - Landhausstraße - Polizeipräsidium. Das Polizeipräsidium Dresden entstand nach den Plänen von Julius Temper 1895-1900 als Königlich Sächsisches Polizeipräsidium. Es prägt seit seiner Errichtung die Nordostseite der Altstadt. Allerdings ist die Gestalt inmitten der Altstadt doch eher gewöhnungsbedürftig und wirft ein Schlaglicht auf das Selbstbewusstsein der Gründerzeit, welche selbst wertvolle Bausubstanz ihren Prunk und Protzbauten opferte. So wurden hier mehrere wertvolle barocke Bürgerhäuser ebenso abgebrochen wie das Palais der Gräfin Teschen, später als Hotel de Saxe bekannt und im Siebenjährigen Krieg beschädigt und als Amtshaus wiederaufgebaut. Westlich an das Polizeipräsidium wurde bis 1983 ein moderner Funktionsbau errichtet, welcher bis 2005 wieder abgerissen wurde. Damit macht er Platz für die Rekonstruktion des Palais Hoym, welches im Panorama ebenso zu sehen ist.

Bilder von Polizeipräsidium / Südansicht - 2030, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

Polizeipräsidium / Südansicht - 2030

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen