Renaissancehaus/Sporergasse - 2030

Renaissancehaus/Sporergasse - 2030

Dresden - Sporergasse. Vom Standort des Panoramas ergibt sich ein Gefühl der Dichte des Alten Dresden. Immerhin lebten innerhalb der Festung Dresden bis zu 25.000 Menschen. Dies bedeutet unter anderem einen starken Überbauungsgrad der Parzellen, was besonders hier am Cäsarschen Haus und Fürstlichen Haus der Fall ist. Trotzdem kamen auch in diesen engen Gassen baukünstlerische Reize nicht zu kurz, wie am Haus Vis-à-Vi zu sehen ist. Es wird von einem kopierten Renaissanceportal (Original eingelagert) mit Sitznischen und einem Voluten geschmückten Giebel geprägt. Links von ihm ist über die Schloßstraße hinweg das Taschenbergpalais mit seiner Verbindungsbrücke zum Residenzschloss zu erkennen, Nach rechts grüßen die Erker von Boseschem und Trierschen Haus. Im Hintergrund ist der Neumarkt mit dem Denkmal des Reformators Martin Luther zu sehen.

Bilder von Renaissancehaus/Sporergasse - 2030, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

Renaissancehaus/Sporergasse - 2030

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen