Ehem. Rossapotheke - Schössergasse 18

Schössergasse 18, 01067 Dresden

Die ehemalige Rossapotheke wurde um 1600 in Zusammenhang mit dem Stallhof und dem Stallgebäude am "Langen Söller" (Rampe) errichtet und nahm die Apotheke für die im Stallgebäude untergebrachten Pferde auf. In den oberen Geschossen befanden sich verm. Wohnungen der Bediensteten. Zur Schössergasse zierte ein Renaissancegiebel die ansonsten schlichte Fassade. Nachdem die Pferde seit der Mitte des 18.Jh. im neuen Marstall jenseits des Zwingers untergebracht wurden, lag die neue Rossapotheke im Bereich des Postplatzes. Das alte Gebäude am Stallhof wurde der von 1722-1877 hier benachbarten Rüstkammer zugeschlagen und in den Umbau der kurfürstl. Schmiede einbezogen (1744ff.). 1945 vollständig zerstört, wurden die Fassaden zu Schössergasse und zum Stallhof beim Wiederaufbau als Wohngebäude durch die Baywobau 2010-2012 rekonstruiert.

Lage