Sandberg / Geodätische Station - 2015

Sandberg / Geodätische Station - 2015

Der Sandberg ist mit knapp 680 Metern über dem Meeresspiegel die höchste Erhebung von Frauenstein (der Burgfelsen etwa 600 Meter nördlich ist um einige wenige Meter niedriger). Der Sattel zwischen Sandberg und Burg mit dem Marktplatz befindet sich auf etwa 650 Metern über dem Meeresspiegel und damit an der Schwelle zu den oberen Gebirgslagen. Aufgrund der freien Lage sind die Winter im Vergleich zum Elbtal deutlich strenger und das Klima deutlich rauer. Von dieser Erhebung hat man Richtung Norden einen schönen Blick auf Stadt, Schloss und Burg Frauenstein gegen das deutlich niedrigere Umland. Aufgrund der unbebauten Höhenlage des Sandberges wurde dieser 1865 als Triangulationspunkt bei der Vermessung des Königreiches Sachsen im Jahre 1865 ausgewählt (Nr. 79 zweiter Ordnung). Daran erinnert noch der Triangulationsstein. In alter Zeit diente der Sandberg allerdings weniger erfreulichen Zwecken: In südlicher Richtung befand sich einst die Richtstätte zum Vollzug der Todesstrafe (Hängen, Köpfen, Rädern usw.). Frauenstein war als Amtssitz zugleich Gerichtsstätte der zugehörigen Dörfer. Die letzte Hinrichtung erfolgte wohl 1748, als eine Kindsmörderin mit dem Schwert geköpft wurde. Die junge Frau kam aus Dresden und hatte eine Anstellung bei einem Bauern in Hartmannsdorf gefunden. Sie hatte ihr uneheliches Kind wohl aus Furcht vor dem ihr auf dem Lande drohenden Schicksal gleich nach der Geburt getötet. Im Siebenjährigen Krieg besetzten die Preußen die Burgruine und legten um den Sandberg Verschanzungen an. In der DDR wurde auf dem Sandturm der noch existierende Funkturm errichtet, der von der Staatssicherheit betrieben wurde und dementsprechend von der Bevölkerung als Zentrale von "Horch und Guck" wenig beliebt war.

Bilder von Sandberg / Geodätische Station - 2015, Reisefüher, Stadtpanoramen, Skylines, Fotografien, Foto, Bilder, Farbfotografien, Schwarzweiß-Fotografie, virtuelle Rundgänge, Kultur, virtueller Stadtbummel, Streetlife, 360 Grad, Tour, Sehenswürdigkeiten, Guide, Stadtrundgang.

Letzte Karte öffnen

Sandberg / Geodätische Station - 2015

Funktionsweise der Panoramazeitreise

Hilfe-Popup
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen